Ergebnisse aus dem Schlagwortarchiv: Organisatorischer Leiter

Hollriede – Verkehrsunfall fordert sechs Verletzte

Dienstag, 21. Juni 2016 von Michael Peter

Bei einem Verkehrsunfall in Hollriede sind am 20.06.2016 um kurz nach 07:30 Uhr zwei Fahrzeuge kollidiert. Hierbei sind insgesamt sechs Personen verletzt worden. Die Verletzten wurden durch die Besatzungen von fünf Rettungswagen des Rettungsdienstes Ammerland, einem Rettungswagen aus dem Landkreis Cloppenburg und unserem Notarzteinsatzfahrzeug versorgt. Anschließend wurden die Betroffenen in das Klinikzentrum Westerstede, zum Klinikum… weiterlesen

Bad Zwischenahn – Gefahrguteinsatz

Freitag, 20. Mai 2016 von Michael Peter
BZ200516

Bad Zwischenahn: Einsatzkräfte von der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes Ammerland sind heute gegen 11 Uhr zu einer Hotelanlage in Bad Zwischenahn gerufen worden. Im  Schwimmbereich des Hotels hatte sich ein technischer Defekt ereignet, durch den Chlorgase freigesetzt worden sein sollen.  Insgesamt vierzehn Personen hatten den Gefahrenbereich eigenständig verlassen und wurden durch den Rettungsdienst… weiterlesen

Taktische Lagen im Rettungsdienst

Mittwoch, 18. Mai 2016 von Michael Peter

10.11.2016 | Tagungszentrum im Holiday Inn Düsseldorf-Neuss Die Gewaltkriminalität und Terrorgefahr bestimmen in zunehmendem Maße auch den Alltag der Rettungsdienste. Insbesondere Ärztliche und Organisatorische Leiter, aber auch Notärzte und das nicht-ärztliche Rettungsfachpersonal sind gefordert, für derartige Lagen spezielle Vorbereitungen zu treffen und sich mit den Sicherheitsbehörden eng abzustimmen. Erstmalig werden im Rahmen des bundesweiten Symposiums… weiterlesen

Westerstede

Montag, 09. Mai 2016 von Uwe He-Wi
Rettungswache Westerstede

Die Lehrrettungswache Westerstede befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Klinikzentrums Westerstede. Sie ist für die Versorgung der Gemeinde Apen und der Stadt Westerstede zuständig. In ihrem Zuständigkeitsbereich leben rund 33.500 Einwohner. In der Rettungswache sind derzeit zwei Rettungswagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge und drei Notfallkrankenwagen stationiert. Weiterhin sind noch Reservefahrzeuge in dieser Wache untergebracht, mit denen z…. weiterlesen