Rettungsdienst Ammerland

Schwerlast-Rettungswagen

Für Patienten, die an sehr starkem Übergewicht leiden, müssen wir seit einigen Jahren einen speziellen Rettungswagen vorhalten, um diese fachgerecht versorgen und transportieren zu können. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich äußerlich um einen bei uns üblichen Rettungswagen.

RTW-SchwerIm Inneren verbirgt sich allerdings ein Schwerlast Hublift, der geeignet ist ein Gewicht von 600 kg zu heben. Weiterhin hat dieses Fahrzeug eine elektro-pneumatische Fahrtrage, die ein Gewicht von bis 400 kg bewältigen kann.

Es ist festzustellen, dass die Bevölkerung in Deutschland in den letzten Jahren immer schwerer wird und manchmal mit einem normal ausgestatteten Fahrzeug nicht mehr transportiert werden kann. Eine vernünftige Sicherung des Patienten, der stark übergewichtig ist, setzt voraus, dass die Trage über eine ausreichende Breite und auch über ausreichend lange Gurte verfügt.Hublift -Schwerlast

Weiterhin haben wir als Arbeitgeber eine Fürsorgepflicht unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber.

Eine normale DIN-Trage mit Fahrgestell darf ca. 250 Kilogramm aufnehmen. Der in einem Standard-Rettungswagen verbaute Tisch zur Aufnahme der Tragetisch schafft aber lediglich ca. 200 kg.

Insofern hatten wir vor Indienststellung unseres Schwerlast-Rettungswagens keine Möglichkeit Patienten mit erheblichem Übergewicht zu transportieren. Wir waren deshalb im Notfall darauf angewiesen zu improvisieren.

Transporte von erheblich übergewichtigen Patienten führen wir nach wie vor nur wenige durch. Lediglich 1-2 mal im Jahr mussten in früheren Zeiten erheblich übergewichtige Patienten transportiert werden. Mit der Indienststellung dieses Fahrzeuges im Jahre 2013 haben wir für den Landkreis Ammerland festgelegt, dass es zum Einsatz kommt, wenn der Patient  mehr als 200 kg wiegt. Seit Indienststellung konnten mit diesem Fahrzeug rund 120 Patienten transportiert werden. Das entspricht ca. 2 – 3 Einsätzen im Monat.

VakkummatratzeAuch die weiteren Ausrüstungsgegenstände haben eine andere Dimension als im Regelrettungswagen. So ist die Vakkummatratze oder das Tragetuch wesentlich größer und belastbarer als die Standardausführungen.  In der nebenstehenden Abbildung sehen Sie die blaue Schwerlastausführung. Darüber in oranger Farbgebung die Standardmatratze.

Durch dieses Fahrzeug ist es uns gelungen,  die rettungsdienstlichen Versorgungsmöglichkeiten in diesem Bereich nachhaltig für die Patientinnen und Patienten, aber auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verbessern.